"Mittheilungen aus und über Bibliotheken" In : Zentralblatt für Bibliothekswesen Jg. 17 1900 S. 295

"In dem 49. Jahresbericht des k.k. Stiftsgymansiums der Benediktiner zu Melk (Melk 1899) beschreibt P. Dr. R. Schachinger die Wiegendrucke der Stiftsbibliothek in Melk in alphabetischer Ordnung von Albano anfangend bis Garlandia, 367 Werke an Zahl, recht eingehend und genau. Es findet sich unter ihnen auch ein Exemplar der 42 zeiligen Gutenbergbibel. Ich finde dieses Exemplar nicht bei A. van der Linde, Geschichte der Erfindung etc., III S. 871 u. f. verzeichnet. Das Exemplar zählt 5 b 41 zeilig, der Rest 42 zeilig."

Jg. 18 1901 S. 284

"Ein bisher unbekanntes Exemplar der 42 zeiliegn Gutenbergbibel befindet sich in der Stiftsbibliothek zu Melk. Siehe R. Schachinger, die Wiegendrucke der Stiftsbibliothek in Melk. Melk 1901. S. 32."

===========================================

Zur Verfügung gestellt von www.klosterbibliotheken.at 2007